Montag, 29. Oktober 2012

Nicht fotogen

Im Moment nähe fast nur "Aufträge". Da müssen Hosen gekürzt, eine Tischdecke gesäumt, neue Bezüge für Sitzkissen genäht werden und jetzt hat auch der Kindergarten wieder etwas mitgegeben.
Dabei liegt das Schnittmuster Frau Emma, schon seit 2 Wochen ausgedruckt und zusammengeklebt auf dem Fußboden aus.
 Am Freitag war es dann soweit. Ich war der Meinung: "Jetzt mal ich." Ganz weicher und auch relativ dünner Jersey wurde zugeschnitten. Gekauft hatte ich den auf dem ersten Stoffmarkt in Dresden.
Das Shirt war schnell genäht und nun gibt es endlich Raglan für mich.
Einziges Manko an dem Stoff ist, dass man ihn schlecht ablichten kann. Aber auf dem Bild hier ist es ganz gut getroffen, wie er in echt ausschaut.
Beim Ausführen des Shirts in der Öffentlichkeit darf ich dann allerdings nicht meine gestreifte Wohlfühl-Still-Wäsche drunter ziehen. ;-)
Nun wende ich mich wieder dem fusseligen Kindergartenprojekt zu. Wenn ich damit fertig bin muss ich Nähpalast als auch Nähmaschine einer Grundreinigung unterziehen.

Kommentare:

  1. Steht Dir auf jeden Fall super
    ... und geht super schnell :o)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus und steht dir super. Der gekräuselte Ausschnitt ist echt raffiniert.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich finde das Shirt sieht super aus. Was soll das für denKindergarten geben?
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. Schicker Stoff, hab ich gar nicht gesehen (wie so vieles). Tolles Shirt, Schnitt gammelt noch im PC bei mir. dein KiGa-projekt macht neugierig.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich schöner Jersey und ein gelungenes Shirt! Mir sind die Streifen erst gar nicht aufgefallen, erst, als ich danach gesucht habe. :)
    lG, NuF

    AntwortenLöschen
  6. Schnitt und Inhalt sehen sehr schick aus. Da ist wohl wirklich schon jedes Schwangerschaftspfündchen abgeschmolzen, oder? Bei mir war ja damals der Appetit in der Stillzeit größer denn je ... :-)

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schick!Mir gehts mit den Aufträgen genauso, mein Nähenkönnen hat sich herumgesprochen und ich hab 3 Hosen zum Kürzen daliegen. Deshalb muss man regelmäßig was für sich machen, muntert ungemein auf (wenn man nicht wieder auftrennen muss...) wie hast du denn die Kräuselung am Hals gemacht, mit Gummigarn?
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Sieht sehr schick aus, nach so einem Shirt, das schön bequem ist, in dem man sich aber auch richtig gut angezogen fühlt. So, wie es sein muss.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  9. Das Shirt sieht ja prima aus. Wenn man etwas fürs sich selber näht, sind das echt Glücksmomente. Mir geht es jedes mal so.

    GlG Heike

    AntwortenLöschen
  10. Die Frau Emma ist aber schön geworden!
    Ist mein Lieblinsschnitt... weils so schön schnell geht.
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  11. Total schön geworden, Deine Emma! Der Schnitt liegt bei mir auch schon ausgedruckt, aber noch nicht zusammengeklebt :-))
    Werde mich bald ranwagen.
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF