Freitag, 29. August 2008

Kein Katzenjammer


Hier nun mal wieder etwas Gesägtes. Diese beiden Grazien sind gestern fertig gworden. Idee und Vorlage entstammen einer Bastelzeitschrift. Gesägt sind sie aus 10mm starken Pappelsperrholz und mit Acrylfarben bemalt. Sie haben auch noch Schnurrhaare aus Draht, aber die kann man nicht so gut erkennen. Hat wieder einmal viel Spaß gemacht, die zwei herzustellen. Es fetzt immer wieder zu sehen, wie sich unter den eigenen Hände etwas entwickelt und zu einen schönen Ding wird. So nun aber genug philosophiert.

Kommentare:

  1. ... und ich muss wahrscheinlich noch ein gutes Stück üben bis ich so gut sägen kann.
    Das sind echte Hingucker, ganz toll!
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja wieder süß!
    Mit Holz habe ich es leider nicht so, ich säg mir meistens in den Finger oder fang mir nen Splitter ein.
    Aber diese beiden sind dir wirklich gut gelungen!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist mir aber ein hübscher Katzenjammer, der darf wiederkommen!
    Solche Sägearbeiten gefallen mir sehr gut, leider habe ich das erst einmal ausprobiert. Wenn ich deine hübschen Bilder sehe, bekomme ich gleich Lust, wieder einmal zu Säge und Farbtopf zu greifen.

    LG und einen schönen Sonntag
    wünscht dir Gabriele

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: (Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google: (Datenschutzerklärung von Google)

Print PDF